Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Schmorbrand und Wohnungsöffnung

16.02.15 (Einsätze)

Gegen 14 Uhr wurde die FF Günzburg zu einem Schwelbrand in das Neubaugebiet am Schopfeler alarmiert. Der Kabelbaum eines Türöffners war aufgrund eines technischen Defektes in Brand geraten. Die Feuerwehr entfernte die verkohlten Teile und kontrollierte die Kunstdtofftür mit der Wärmebildkamera.
Gegen 15:40 Uhr der nächste Hilferuf.
Im Stadtteil Wasserburg hatte sich eine Familie ausgeschlossen.
Es bestand Gefahr in Verzug, da das Essen auf dem Herd stand und die Herdplatte eingeschaltet war.
Die Feuerwehr rückte an und öffnete die Tür zerstörungsfrei.
20150215_141726

1 Kommentar »

Erfolgreiche Vermisstensuche

16.02.15 (Einsätze)

Heute um 03:17 Uhr wurde die FF Günzburg zur Vermisstensuche alarmiert.
Bei Eiseskälte suchten 16 Feuerwehrmänner das Gebiet rund um die Birketweiher ab. Nach intensiver Suche, die FF wurde von mehreren Polizeistreifen und dem Einsatzzug der Polizei aus Neu-Ulm unterstützt, es kamen 3 Wärmebildkameras und die Drehleiter in Einsatz hörte ein Suchtrupp Hilferufe aus einem nahen Waldstück. Der Trupp fand den spärlich bekleideten Mann am Waldrand. Die Erstversorgung wurde von der Feuerwehr durchgeführt wobei dem stark unterkühlten Mann Kleidungsstücke der Wehrmänner angelegt wurden. Hierbei leistete das hoch geländegängige Schnelleinsatzfahrzeug der Feuerwehr wertvolle Dienste. Die Rettung gestaltete aufgrund der sehr schlechten Wegsituation als schwirig. So musste der Verletzte mehrere hundert Meter weit getragen werden ehe er im Rettungswagen notärztlich versorgt werden konnte. Er wurde mit einer starken Unterkühlung ins Krankenhaus verbracht. Laut Auskunft des BRK hätte der Mann wohl keine Stunde mehr in der kalten Nacht überlebt. Die alarmierte Rettungshundestaffel brauchte nicht mehr eingreifen. Der gesamte Einsatz dauerte knapp 2 Stunden.

20150215_045048 20150215_045057 20150215_045102 20150215_045020

1 Kommentar »

Bilder zum Brand am 12.2.2015 in Kötz

16.02.15 (Allgemein)

Anhang 7 Anhang 8 Anhang 9 Anhang 10 Anhang 1 Anhang 2 Anhang 3

2 Kommentare »