Rettenbach: Ofen gerät in Brand – ein Leichtverletzter

Ein Brand mit einem Leichtverletzten ereignete sich am Mittwochmorgen, den 28.04.2021, gegen 08.30 Uhr in Rettenbach.

Ein Schwedenofen, der im Eingangsbereich eines Anwesens ‚An der Hühle‘ stand, war in Brand geraten. Der 28-jährige Wohnungsinhaber erlitt beim Löschversuch leichte Brandverletzungen am Arm. Der Raum, in dem der Ofen stand, wurde stark verrußt, die Holzdecke wurde leicht angeschmort. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 5.000 Euro. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Rettenbach und Offingen.

Alarmiert war auch die Freiwillige Feuerwehr Günzburg, welche aber während der Anfahrt ihren Einsatz abbrechen konnten.

Quelle: www.bsaktuell.de / Symbolfoto: chitsu san – Pixabay