Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Holzboden fängt Feuer

05.12.12 (Einsätze)

5000 Euro Sachschaden sind am Mittwoch beim Brand in einem  Günzburger Einfamilienhaus entstanden.

In einem Einfamilienhaus in der Belvederestraße in Günzburg hat es am Mittwochnachmittag gebrannt. Wie die Polizei berichtet, hatte die Besitzerin des Hauses einen Holzscheit in den brennenden Schwedenofen gelegt und verließ anschließend ihr Haus. Als sie nach etwa 50 Minuten zurückkehrte war das Wohnzimmer voller Rauch.

Aus nicht bekannten Gründen hatte sich der Holzboden vor dem Ofen entzündet. In der Nähe des Ofens stand ein Weidenkorb mit Holzscheiten. Vermutlich geriet dieser in Brand, so die Polizei. Der Ofen und der Korb standen auf einer Glasplatte, die durch die Hitze zerbarst. Der Schaden beträgt nach ersten Angaben 5000 Euro. Bei der Brandbekämpfung war die Günzburger Feuerwehr im Einsatz. (kabe)

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 06.12.2012 – 18:52 Uhr