Leicht verletzt bei schwerem Unfall

Günzburg Großes Glück hatte eine Autofahrerin bei einem schweren Unfall gestern Mittag auf der B 16 in Höhe des Luftlandeplatzes. Nach Angaben der Polizei war gegen 11.15 Uhr eine Fahrzeugkolonne hinter einem Lastwagen Richtung Günzburg unterwegs. Die junge Fahranfängerin scherte aus, um die Kolonne zu überholen. Fast zeitgleich tat das ein vor ihr fahrender Autofahrer, der die Frau übersehen hatte. Um einen Zusammenstoß zu vermeiden, fuhr die junge Frau mit ihrem VW-Lupo nach links, geriet dabei aber etwa 200 Meter vor der Einmündung zum Luftlandeplatz von der Straße und fuhr die Böschung hinunter. Nachdem der VW einen Baum gestreift hatte, überschlug er sich und blieb inmitten einiger Bäume auf dem Dach liegen.

Trotzdem kam die Frau mit leichten Verletzungen davon. Sie wurde zur Behandlung ins Kreiskrankenhaus Günzburg gebracht.

Im Einsatz war neben der Polizei und dem Rettungsdienst auch die Günzburger Feuerwehr. Sie musste nach Angaben von Kommandant Christian Eisele erst mehrere Bäume fällen und starke Äste kappen, um das demolierte Auto bergen zu können. Den Sachschaden beziffert die Polizei mit etwa 8000 Euro.

Während der Bergungsarbeiten war die B 16 für etwa 45 Minuten nur einspurig befahrbar. (kai)

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 17.06.2010 – 20:32 Uhr