Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Lkw kracht gegen Anhänger – A8 stundenlang gesperrt

22.03.10 (Einsätze)


Die Unfallserie im nördlichen Landkreis Günzburg reißt nicht ab. Nach den schweren Verkehrsunfällen bei Goldbach am vergangenen Freitag und bei Mindelaltheim am Samstag krachte es am Montag auf der A 8 bei Burgau.

Feuerwehrmänner befreien den eingeklemmten Fahrer. (Foto: Dieter März)

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Lastwagen der Autobahnmeisterei auf die linke Fahrbahn geschleudert, der Fahrer wurde dabei leicht verletzt. Schlimmer erwischte es den Unfallverursacher, der in seinem Fahrzeug eingeklemmt wurde. Kräfte der Günzburger Feuerwehr mussten den Mann aus dem Führerhaus herausschneiden. Erst eineinhalb Stunden, nachdem der Unfall passiert war, wurde der Mann mit dem ADAC-Hubschrauber ins Bundeswehrkrankenhaus nach Ulm geflogen. Laut Polizei erlitt er lebensgefährliche Verletzungen.

Die total zerstörten Lastwagen mussten mit einem Kran geborgen werden. Über die Schadenshöhe konnte die Polizei noch nichts sagen. Der Verkehr staute sich indes aufgrund der Totalsperrung kilometerweit zurück. Die Polizei leitete den Verkehr ab der Ausfahrt Burgau über die Jettinger Umgehung und Goldbach um.

Von Heike Schreiber

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 22.03.2010 – 19:38 Uhr