Motorradfahrer schwer verletzt

Günzburg l zgg l Schwerste Verletzungen hat sich am gestrigen Sonntag gegen 15 Uhr ein 55 Jahre alter Motorradfahrer bei einem Unfall auf der Staatsstraße 2028, die von Günzburg nach Offingen führt, zugezogen. Nach Angaben der Polizei wollte ein 18-jähriger Fahranfänger mit seinem Auto vom geteerten Feldweg von Reisensburg über die Staatsstraße nach Nornheim. Dabei übersah er den von rechts kommenden Motorradfahrer und erfasste ihn frontal. Der 55-Jährige musste mit dem Rettungshubschrauber ins Bundeswehrkrankenhaus Ulm geflogen werden. Der junge Autofahrer blieb laut Polizei unverletzt.

Aus der GZ vom 29.09.08

Dieser Bericht wird durch den KFV Günzburg bereitgestellt.