Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Waldboden im Donaumoos steht in Flammen – Feuerwehr löscht rechtzeitig

23.04.07 (Einsatzberichte)

Ungefähr 20 Quadratmeter Waldboden standen gestern Nachmittag in einem Waldstück in der Nähe des Günzburger Flugplatzes in Flammen. Gegen 14.30 Uhr hatte ein Passant die Feuerwehr Günzburg alarmiert, die mit drei Löschfahrzeugen und 20 Mann ausrückte, den Brand aber schnell unter Kontrolle hatte.
Etwa 12 000 Liter Schaum-Wasser-Gemisch kamen zum Einsatz, teilte Kreisbrandrat Robert Spiller mit. Mit einer Wärmebildkamera kontrollierte die Feuerwehr die Temperatur des Bodens und mögliche Brandnester. Die Polizei untersucht jetzt, ob das Feuer Zufall war oder von menschlicher Hand gelegt wurde. Es entstand kein Schaden.

Aus der GZ vom 24.04.07

Dieser Bericht wird durch den KFV Günzburg bereitgestellt.