Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Auto überschlägt sich auf der A8

29.05.12 (Einsätze)

Ein 60-jähriger Autofahrer hat sich mit seinem Wagen auf der Autobahn 8 bei Leinheim überschlagen. Er hatte Glück im Unglück und wurde nur leicht verletzt.

Glück im Unglück hatte am Dienstagvormittag ein 60-jähriger Autofahrer bei einem Unfall auf der A8 auf Höhe des Günzburger Stadtteils Leinheim. Der Mann überschlug sich mit seinem Auto, kam aber mit leichten Verletzungen davon.

Der Unfall hatte sich kurz nach 10 Uhr ereignet. Der 60-Jährige aus Brandenburg war mit seinem Wagen auf der linken Fahrspur in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Zwischen Limbach und Leinheim geriet er nach Angaben der Polizei mit seinem Auto nach links ab und prallte gegen eine Leitplanke. Der Wagen drehte sich auf die rechte Fahrzeugseite und kippte aufs Dach. Das Auto blieb schließlich auf der linken Fahrspur liegen.

Als Unfallursache kommt Trunkenheit infrage. Wie Polizeihauptmeister Thomas Hofmann auf Anfrage mitteilt, `war Alkohol im Spiel`. Der 60-Jährige, der allein im Auto saß, erlitt leichte Verletzungen. Er wurde vorsorglich in die Kreisklinik Günzburg gebracht. Bei der Bergung des Autos und der Reinigung der Fahrbahn waren die Feuerwehren aus Burgau und Günzburg im Einsatz.

Auf der Autobahn 8 staute sich mehrere Stunden lang der Verkehr. Der Rückstau, so Hofmann, war dabei bis zu 20 Kilometer lang. (bv)

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 29.05.2012 – 21:26 Uhr