Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Brand in Anlage für betreutes Wohnen

21.05.12 (Einsätze)

Ein 73-jähriger Mieter einer betreuten Wohnanlage in Ichenhausen hat in der Nacht zum Montag vermutlich durch Unachtsamkeit einen Brand ausgelöst.

Wie die Polizei berichtet, habe sich Unrat auf einer eingeschalteten Herdplatte entzündet und zu starker Rauchentwicklung geführt, die dann einen Brandmelder auslöste. Der Mieter der Wohnung schlief zum Zeitpunkt des Brandes, wachte aber durch einen lauten Knall auf und konnte sich ins Freie retten.

Die durch den Brandmelder automatisch alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, sodass nur geringer Sachschaden in Höhe von 10.000 Euro entstand. Drei Personen wurden wegen des Verdachts auf Rauchvergiftung vorsorglich in verschiedene Krankenhäuser eingeliefert. Die Polizei ermittelt nun gegen den 73-jährigen Mieter wegen fahrlässiger Brandstiftung. AZ

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 21.05.2012 – 21:38 Uhr