Überschlagen und gegen Bäume geprallt

Unfall nach Spurwechsel auf der A8 bei Bubesheim

Der 71-jährige Fahrer dieses Wagens wurde bei einem Unfall auf der A8 bei Bubesheim verletzt. Foto: Feuerwehr

Günzburg/Leipheim Ein 57-jähriger Autofahrer hat beim Spurwechsel auf der Autobahn einen anderen Wagen übersehen. Bei dem Unfall wurde ein 71-jähriger Autofahrer erheblich verletzt.

Wie die Polizei berichtet, fuhr der 57-Jährige am Sonntagnachmittag gegen 16.20 Uhr auf der A8 auf der mittleren der drei Spuren in Richtung Stuttgart. Auf Höhe der `Waldvogelkurve` bei Bubesheim wollte er auf den linken Fahrstreifen wechseln. Dabei übersah er allerdings ein dort fahrendes Auto. Die beiden Fahrzeuge berührten sich. Der Fahrer des Autos auf der linken Spur, ein 71-jähriger Rentner, verlor nach dem Anprall die Kontrolle über seinen Wagen und schleuderte nach rechts von der Autobahn. Wie die Feuerwehr Günzburg berichtet, prallte der Wagen gegen mehrere Bäume und überschlug sich. Das Fahrzeug blieb auf der Seite liegen.

Mehrere Knochenbrüche

Der 71-jährige Fahrer, der allein im Fahrzeug saß, konnte von Ersthelfern aus dem Fahrzeug gerettet werden. Der Rentner wurde bei dem Unfall erheblich verletzt und mit mehreren Knochenbrüchen in die Kreisklinik nach Günzburg gebracht, an seinem Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden. Der Wagen des Unfallverursachers wurde nur leicht beschädigt, die Insassen blieben unverletzt. Der Gesamtschaden beträgt rund 6000 Euro. (zg)

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 27.07.2011 – 16:22 Uhr