Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/35/d25769947/htdocs/www/wp-includes/post-template.php on line 284

Überholmanöver endet tragisch

Von Rebekka Jakob

Bubesheim/Leipheim Drei Menschen sind gestern Mittag bei einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Leipheim und Bubesheim schwer verletzt worden. Auslöser war nach Angaben der Polizei ein misslungenes Überholmanöver.

In einer unübersichtlichen Kurve wollte ein 27 Jahre alter Autofahrer aus dem Landkreis Dingolfing-Landau ein vor ihm fahrendes Auto überholen. Der Wagen des Mannes prallte frontal gegen ein entgegenkommendes Auto. Der Unfallverursacher und seine 26 Jahre alte Beifahrerin wurden jeweils schwer verletzt in ihren Fahrzeugen eingeklemmt. Die beiden Schwerverletzten mussten von Einsatzkräften der alarmierten Feuerwehren Bubesheim, Günzburg und Leipheim aus dem schwer beschädigten Fahrzeug geborgen werden.

Im entgegenkommenden Auto wurde der 19 Jahre alte Fahrer, der aus dem Landkreis Günzburg stammt, mittelschwer verletzt. Er konnte sich nach Angaben der Polizei selbst aus seinem ebenfalls schwer beschädigten Fahrzeug befreien.

Mehrere Fahrzeuge des Rettungsdienstes waren vor Ort, um die Verletzten zu versorgen. Die Feuerwehren leiteten den Verkehr um.

Mit dem Rettungshubschrauber in die Klinik

Der schwer verletzte Unfallverursacher musste mit einem Rettungshubschrauber in eine Klinik transportiert werden. „Seine Verletzungen werden als lebensgefährlich eingestuft“, so ein Sprecher der Polizei.

Die Kreisstraße zwischen Leipheim und Bubesheim war am Nachmittag nach dem Unfall für mehrere Stunden in beiden Fahrtrichtungen komplett gesperrt. Ein Unfallgutachter wurde zur Klärung des Unfallhergangs hinzugezogen. Nach Polizeiangaben entstand ein Sachschaden von etwa 9500 Euro an den beiden Autos.

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 23.11.2010 – 20:00 Uhr