Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Auslaufendes Wasser löscht die Flammen

12.02.10 (Einsätze)

Günzburg-Reisensburg Feueralarm am Freitagabend in Günzburg: Gegen 19.30 Uhr wurden fünf Feuerwehren zu einem landwirtschaftlichen Betrieb ins Donauried bei Reisensburg geschickt. Es hieß, dort würde ein landwirtschaftliches Anwesen brennen. Das war glücklicherweise nicht so, der Einsatz war schnell beendet.

Wegen der niederen Temperaturen wurden in dem landwirtschaftlichen Betrieb im Donauried die Ferkel mit einem Gasstrahler gewärmt, teilte die Polizei am Samstag mit. Aufgrund eines technischen Defekts fing am Freitag gegen 19.30 Uhr der Gasschlauch Feuer. Glück im Unglück: Durch die Hitzeentwicklung schmolz ein Plastikwasserrohr über dem Brandherd und das Feuer wurde durch das austretende Wasser so wieder gelöscht. Der Schaden ist gering, so die Polizei Günzburg.

Im Einsatz waren die Freiwilligen Feuerwehren Reisensburg, Denzingen, Günzburg, Leinheim und Nornheim. (alk)

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 14.02.2010 – 20:24 Uhr