Auto überschlägt sich: Betrunkener Fahrer flüchtet zu Fuß

Günzburg (rjk) – Nach einem spektakulären Unfall an der Einmündung zur B 10 bei Offingen ist der Unfallfahrer zu Fuß geflüchtet.

Wie die Polizei mitteilt, wollte der 22-Jährige gestern gegen 0.15 Uhr von der Staatsstraße nach links in Richtung Burgau abbiegen. Weil der Mann nach Polizeiangaben betrunken war, kam er von der Einmündung zunächst nach rechts ins Bankett und verlor dann die Kontrolle über sein Fahrzeug. Anschließend fuhr der Wagen noch über die dortige Verkehrsinsel und überschlug sich. Das Auto blieb auf dem Dach auf der Fahrbahn der B 10 liegen. Der 22-Jährige entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle.

Zwei seiner Mitfahrer waren an der Unfallstelle zurückgeblieben. Gut eine Stunde später griffen Streifenbeamte den Fahrer in Reisensburg auf. Er selbst und einer seiner Mitfahrer wurden leicht verletzt.

An dem Auto entstand laut Polizei Totalschaden in Höhe von 8000 Euro.

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 10.07.2009 – 19:20 Uhr