Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Bauwagen steht nachts in Flammen

08.03.09 (Einsätze)

Bibertal-Echlishausen (alk) – Im Bibertaler Ortsteil Echlishausen ist in der Nacht zum Sonntag ein Bauwagen in Flammen aufgegangen. Vier Feuerwehren hatten den Brand schnell unter Kontrolle. Es entstand ein Schaden von 10 000 Euro. „Derzeit gibt es keine Hinweise auf eine vorsätzliche Brandstiftung“, teilte Andreas Ruepp vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West in Kempten gestern Mittag mit.

Gegen 2.40 Uhr hatte ein Anwohner die Polizei verständigt. Der Bauwagen am Friedhof brenne, teilte er mit. Als die Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehren Echlishausen, Bühl, Kissendorf und Leipheim eintrafen, stand das stillgelegte Fahrzeug, das als Treff von Jugendlichen umfunktioniert worden war, bereits in hellen Flammen. Menschen hielten sich nicht darin auf. Die Koordination übernahm die Nachalarmierungsstelle der Freiwilligen Feuerwehr Günzburg. Gegen 3.30 Uhr, so Polizeisprecher Ruepp weiter, meldeten die Floriansjünger dann „Feuer aus“.

Vor Ort war neben der Polizei auch der Kriminaldauerdienst aus Memmingen. Nach ersten Erkenntnissen soll in dem Container mit Holzverschlag weder ein Elektrogerät noch eine Heizung in Betrieb gewesen sein. Ob eine Zigarettenkippe den Brand verursacht hat, wird geprüft. Verletzt wurde niemand.

Quelle: www.guenzburger-zeitung.de – Stand: 08.03.2009 17:35 Uhr

Dieser Bericht wird durch den KFV Günzburg bereitgestellt.