Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Absturzsicherung auf Fortbildung

19.11.08 (Ausbildung)

Übung Absturzsicherung bei Petzl

5 Kameraden der FF Günzburg nahmen vergangene Woche an einem Lehrgang „Anwendung des Gerätesatz Absturzsicherung“ in Garmisch teil. Unter anderem wurden in der Theorie die Aufgaben, Möglichkeiten aber auch die Grenzen des Gerätesatzes aufgezeigt. Grundbegriffe der Seil- und Gerätekunde, gültige Normen, die einschlägigen Unfallverhütungsvorschriften sowie Sicherungstechniken sowie die allgemeine Wartung waren weitere Themen. Danach ging’s in einem ausgedienten Brauhaus, das für diese Zwecke vollständig umgebaut wurde, zur Praxis: Knoten und Stiche, Selbstsicherung, Sicherungsübungen über Umlenkung (Körpersicherung und Fixpunktsicherung), Vorstiegsicherung, Begehen von Seilen und Gitterkonstruktionen, Fallversuche sowie ein Parcours wurden durchgeführt. Dies kostete so manchem Teilnehmer Überwindung aber auch Schweissperlen auf der Stirn und am nächsten Tag einen Muskelkater. Auch eine theoretische wie auch praktische Prüfung gehörten zum Lehrgang. Dieser Lehrgang ist umso wichtiger, sieht man die Komplexität dieser Einsätze, das hohe Gefährdungspotential bei unsachgemässer Sicherung aber auch die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten dieses Gerätesatzes. Beim Sturm im Frühjahr diesen Jahres mussten die Helfer bei Einsätzen im Industriegebiet im Donauried bereits ihr Können  unter Beweis stellen. Glücklich konnten die Teilnehmer Helmut Balkie, Thomas Deininger, Martin Müller, Thorsten Müller sowie Werner Kohler das Zeugnis freudestrahlend in Empfang nehmen und mit einigen Ideen zu neuen Übungen.