Günzburg: Gasalarm im Gewerbegebiet

Günzburg (gz) – Zu einem Gas-Alarm ist gestern Abend kurz nach 18.30 Uhr ein Großaufgebot an Rettungskräften in die Reindlstraße in Günzburg gerufen worden.

Der Polizei war gemeldet worden, dass in einem Bekleidungsgeschäft in dem Gewerbegebiet in der Weststadt Gas ausgetreten sei. Das Geschäft wurde komplett geräumt, drei Personen wurden vorsorglich dem Roten Kreuz zur Beobachtung übergeben. Eine der Personen klagte über Augenreizungen. Die Erdgas Schwaben wurde alarmiert, die Feuerwehr führte eine Reihe von Messungen durch.

Mehrere Streifenbesatzungen der Polizei sowie die Feuerwehr, die mit 30 Mann und sieben Fahrzeugen ausgerückt war, sperrten die Reindlstraße und die Weißenhorner Straße weiträumig ab. Im Einsatz waren auch BRK und ein Notarzt.

Aus der GZ vom 09.04.08

Dieser Bericht wird durch den KFV Günzburg bereitgestellt.