Sauerkraut ruft Feuerwehr auf den Plan

Günzburg (alk) – Die Ursache für den Alarm im Finanzamt Günzburg am vergangenen Freitag ist offenbar gefunden: Wie unsere Zeitung erfuhr, löste die Brandmeldeanlage gegen 9.22 Uhr Alarm aus, weil in einem Raum Sauerkraut gekocht und gedampft hatte. Daraufhin rückte ein Großaufgebot an Rettungskräften zum Schlossplatz aus. Einige Mitarbeiter mussten vorübergehend ihre Büros verlassen. Nun bleibt natürlich die Frage, warum jemand am Vormittag im Finanzamt Sauerkraut kocht. Mögliche Erklärung: Weil ein Finanzbeamter einfach Hunger hatte und Lust auf Sauerkraut verspürte…

Aus der GZ vom 31.01.08

Dieser Bericht wird durch den KFV Günzburg bereitgestellt.