Motor in Flammen: Auto Totalschaden

Ein Auto ist gestern Früh in Günzburg an der Kreuzung Heidenheimer Straße/Langer Staudenweg in Flammen aufgegangen. Löschversuche mit einem Pulverlöscher blieben erfolglos. Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen
6.30 Uhr brannte der Wagen im Motorraum lichterloh. Die Helfer löschten den Brand mit Schaum. Am Fahrzeug entstand Totalschaden. Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt. Verletzt wurde niemand. Die FF Günzburg war mit drei Fahrzeugen und 16 Mann im Einsatz, teilte Kommandant Christian Eisele mit.

Aus der GZ vom 27.06.07

Dieser Bericht wird durch den KFV Günzburg bereitgestellt.