Auf dem Weg zur neuen Feuerwache

Anfang August beginnen die Abbrucharbeiten zum ersten Bauabschnitt

Der Neubau der Feuerwache in Günzburg beginnt mit einem Umzug. Das bisherige Haupthaus, ein Teil der Garagen und Lager müssen bis August ausgeräumt werden. Dann beginnen die Abbrucharbeiten für den ersten Bauabschnitt.

Die Umkleiden sowie die Büro- und Aufenthaltsräume werden in elf Containern auf dem Feuerwehrgelände untergebracht. Diese beherbergen die Mannschaft um Kommandant Christian Eisele bis zum Ende des ersten Bauabschnitts im März 2020.

Mit Beginn der Sommerferien im August starten die Abbrucharbeiten zum ersten Bauabschnitt. Die neue Feuerwache soll Anfang 2021 mit einem Budget von etwa 8,5 Millionen Euro fertiggestellt werden.

Quelle: Stadt Günzburg / Foto: Julia Ehrlich

Über die Zeit des Neubaus der Feuerwache beherbergen Container Büro- und Aufenthaltsräume, Umkleiden, Technik usw. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg
Über die Zeit des Neubaus der Feuerwache beherbergen Container Büro- und Aufenthaltsräume, Umkleiden, Technik usw. Foto: Julia Ehrlich/ Stadt Günzburg

 

Bilder: