Lkw brennt auf der Autobahn 8

Auf der Autobahn 8 ist heute Mittag in Höhe von Jettingen-Scheppach in Fahrtrichtung München ein Lkw in Brand geraten.

  Zu langen Staus kam es ab Freitagmittag auf der A8 in Fahrtrichtung München, als am Scheppacher Berg – wenige hundert Meter nach der Anschlussstelle Burgau – ein Lastwagen in Brand geriet.Foto: Bernhard Weizenegger

Vermutlich wegen eines technischen Defekts brannte es gegen 12.55 Uhr laut Polizei im Bereich des Führerhauses. Der Lasterfahrer konnte sein Gefährt noch in eine Nothaltebucht steuern, wo die Feuerwehr den Brand löschte. Der Laster hatte Baumaterial an Bord, so dass keine Gefahr bestand, dass das Feuer auf die Landung übergreifen könnte.

Zwei Spuren gesperrt

Verletzt wurde niemand, zur Höhe des Sachschadens machte die Polizei noch keine Angaben. Wegen der Bergung des Lasters waren zwei der drei Spuren in Fahrtrichtung München gesperrt. nos

Zu langen Staus kam es ab Freitagmittag auf der A8 in Fahrtrichtung München, als am Scheppacher Berg – wenige hundert Meter nach der Anschlussstelle Burgau – ein Lastwagen in Brand geriet. Der Lkw brannte vollständig aus. Foto: Bernhard Weizenegger Zu langen Staus kam es ab Freitagmittag, 10. Oktober 2013, auf der A8 in Fahrtrichtung München, als am Scheppacher Berg – wenige hundert Meter nach der Anschlussstelle Burgau – ein Lastwagen in Brand geriet. Foto: Bernhard Weizenegger Zu langen Staus kam es ab Freitagmittag, 10. Oktober 2013, auf der A8 in Fahrtrichtung München, als am Scheppacher Berg – wenige hundert Meter nach der Anschlussstelle Burgau – ein Lastwagen in Brand geriet. Der Lkw brannte vollständig aus. Foto: Bernhard Weizenegger

 

 
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 11.10.2013 – 21:02 Uhr