Frau stirbt bei Unfall zwischen Günzburg und Leipheim

Eine 31-jährige Autofahrerin ist am Sonntavormittag bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 zwischen Günzburg und Leipheim ums Leben gekommen.  

Bei einem schweren Unfall auf der Autobahn 8 zwischen Günzburg und Leipheim ist am Sonntagvormittag eine 31-jährige Autofahrerin getötet worden. Nach bisherigen Erkenntnissen fuhr ein Mercedes (vorne) auf den Smart (hinten, Mitte) der Frau auf.

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A8 bei Günzburg ist am Sonntagvorormittag eine 31-jährige Autofahrerin ums Leben gekommen.

Ein Mercedes krachte mit 180 km/h auf den Smart der Frau

Der Unfall ereignete sich gegen 11.10 Uhr zwischen den Anschlussstellen Günzburg und Leipheim. Die 31-Jährige aus dem Raum Augsburg war in Fahrtrichtung Stuttgart unterwegs. Durch die Fahrbahnverengung kam es zu stockendem Verkehr, auf der rechten und der mittleren Fahrspur standen bereits die ersten Fahrzeuge mit Warnblinklicht.

Auf der linken Fahrspur näherte sich ein Mercedes mit hoher Geschwindigkeit. Wie die Polizei mitteilte, erkannte der 65-jährige Fahrer aus dem Landkreis Ulm die Verkehrssituation offenbar nicht und fuhr mit nahezu 180 km/h auf den Smart der 31-Jährigen auf.

Durch den Aufprall wurde der Smart an die linke Betonschutzmauer gestoßen, von wo aus er abprallte und sich mehrfach überschlug. Der Smart wurde über die Fahrspuren geschleudert. Dabei touchierte er ein Motorrad. Das darauf sitzende Ehepaar stürzte. Hierbei wurde der Fahrer leicht an der Hand verletzt.

Schließlich stieß der Smart in das Heck eines mit drei Personen besetzten Hyundai aus Köln.

Die Frau starb noch an der Unfallstelle

Die Fahrerin des Smarts  erlitt so schwere Verletzungen, dass sie noch an der Unfallstelle starb. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Ersthelfer versuchten nach Informationen unserer Zeitung, die 31-Jährige zu reanimieren. Die Bemühungen blieben ohne Erfolg. Der alarmierte Rettungshubschrauber des Bundeswehrkrankenhauses Ulm kam nicht mehr zum Einsatz.

A8 war bis 16 Uhr gesperrt

Die Autobahn 8 zwischen Günzburg und Leipheim war in Fahrtrichtung Stuttgart bis 16 Uhr gesperrt. Die Freiwillige Feuerwehr Günzburg war mit etwa 30 Helfern im Einsatz, teilte Kommandant Christian Eisele mit. Die Autos wurden an der Anschlussstelle Günzburg ausgeleitet. jafu, bv

 
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 07.07.2013 – 20:50 Uhr