Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /homepages/35/d25769947/htdocs/www/wp-includes/post-template.php on line 284

52-Jähriger wird bei Brand in Offingen schwer verletzt

Am Montagnachmittag brach im Keller eines Mehrfamilienhauses in Offingen Feuer aus. Der Rauch zog durch das gesamte Gebäude.

Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Offingen ist am Montagnachmittag Feuer ausgebrochen. Der Rauch zog durch das gesamte Gebäude. Foto: Ernst Mayer Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Offingen ist am Montagnachmittag Feuer ausgebrochen. Der Rauch zog durch das gesamte Gebäude. Foto: Ernst Mayer Im Keller eines Mehrfamilienhauses in Offingen ist am Montagnachmittag Feuer ausgebrochen. Der Rauch zog durch das gesamte Gebäude. Foto: Ernst Mayer

Ein 52 Jahre alter Mann ist am Montagnachmittag bei einem Brand in Offingen verletzt worden. Er erlitt nach Angaben der Polizei eine schwere Rauchgasvergiftung und musste ins Krankenhaus gebracht werden.

Das Feuer ist gegen 15 Uhr im Keller des Gebäudes in der Bahnhofstraße ausgebrochen, berichtet die Polizei. Der Rauch zog bei der Alarmierung der Rettungskräfte aber bereits durch das gesamte Gebäude. In dem Mehrfamilienhaus leben insgesamt 14 Personen. Die Feuerwehren aus Offingen, Günzburg, Burgau und Schnuttenbach waren mit circa 80 Mann im Einsatz und mussten drei der Bewohner ins Freie retten. Ein Bewohner, der im zweiten Stocks wohnt, musste ins Krankenhaus gebracht werden. Der 52-Jährige hatte laut Polizei eine schwere Rauchgasvergiftung.

Da die Feuerwehren den Brand weder von außen, noch direkt bekämpfen konnten, wurde der gesamte Keller mit Schaum geflutet. Bis circa 16.20 Uhr konnte das Feuer gelöscht werden.

Wegen des Löschschaums kann die Polizei derzeit noch nicht sagen, wie hoch der entstandene Schaden ist. Die Beamten gehen allerdings davon aus, dass es sich um mehrere zehntausende Euro handelt.

Auch die Brandursache ist nach Angaben der Polizei noch unklar. Die Kriminalpolizeiinspektion Neu-Ulm hat die Ermittlungen übernommen. GZ

 
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 18.06.2013 – 08:05 Uhr