Auto fängt auf der Autobahn Feuer

Auf der Zufahrt zur Autobahnraststätte Burgauer See ist am Mittwochmittag ein Wagen in Brand geraten.

Ein Auto ist auf der A8 bei Burgau in Brand geraten. Die Feuerwehr Burgau löschte das Feuer. Foto: Ernst Mayer Ein Auto ist auf der A8 bei Burgau in Brand geraten. Die Feuerwehr Burgau löschte das Feuer. Foto: Ernst Mayer Ein Auto ist auf der A8 bei Burgau in Brand geraten. Die Feuerwehr Burgau löschte das Feuer. Foto: Ernst Mayer

Ein Auto ist am Mittwochmittag auf der A8 bei Burgau (Fahrtrichtung Stuttgart) in Brand geraten. Der Wagen befand sich auf der Auffahrt zur Raststätte Burgauer See.

Nach Angaben der Autobahnpolizei Günzburg tropfte vermutlich aus der Benzinleitung Sprit auf den Auspuff. Der Wagen fing Feuer. Die vier Insassen konnten laut Polizei unverletzt aussteigen und sich in Sicherheit bringen.

Der Sachschaden beträgt circa 2000 Euro. Die Feuerwehr Burgau war mit circa 20 Mann vor Ort, um das Feuer zu löschen.

 

Quelle: www.augsburger-allgemeine.de – Stand: 09.01.2013 – 20:34 Uhr