Herzlich willkommen bei der 7. ältesten Feuerwehr Bayerns.

Großanhausen ist Sieger beim Kegelturnier der Landkreis-Feuerwehren

13.11.09 (Allgemein)

Das 19. Kegelturnier für die Feuerwehren des Landkreises Günzburg gewann verdient die Mannschaft Großanhausen mit 2018 Holz, die schon nach dem Vorkampf vom Samstag weit in Führung gelegen hatte, gefolgt von Wasserburg I mit 1928 Holz. Den 3. Platz sicherte sich die Mannschaft aus Offingen mit 1851 Holz, 4. wurde die Mannschaft Scheppach I mit der gleichen Holzzahl wie Offingen, jedoch mit dem schlechteren Ergebnis beim Abräumen. Bis zum Schluss lieferten sich die 45 teilnehmenden Mannschaften mit insgesamt 225 Teilnehmern pro Tag auf den 8 Bundeskegelbahnen im „Tannenhof“ in Günzburg packende aber faire Kämpfe um die Plätze. Das Turnier richteten –wie jedes Jahr- die Kameraden Peter Demharter, Christian Eisele sowie Ernst Füssl von der FF Günzburg aus. Die Siegerehrung übernahmen der Stadtrat und Feuerwehrreferent Ferdinand Munk (in Vertretung von Oberbürgermeister Gerhard Jauernig) und Kreisbrandinspektor Albert Müller, der gleichzeitig die Grüsse der Inspektion überbrachte. Bester Kegler wurde Messerschmidt Willi aus Offingen mit 431 Holz, beste Keglerin war Philomena Dirr aus Silheim (413). 11 reine Jugendgruppen nahmen teil, die höchste Zahl seit Bestehen des Turniers. Hier kegelte Florian Dir aus Silheim mit 392 Holz am besten, Lisa Hieber aus Waldstetten (285) war das beste Mädchen unter den gestarteten Jugendlichen. Aufgrund der großzügigen Unterstützung vieler Firmen konnten alle Mannschaften neben der Urkunde einen Sachpreis entgegennehmen. Das 20. Kegelturnier findet übrigens am 06. und 07. November 2010 wieder auf den Bundeskegelbahnen im „Tannenhof“ statt.