Jugendgruppe übt 24 Stunden


Jugendgruppe übt 24 Stunden

Die Jugendgruppe der Günzburger Wehr hat eine 24-Stundenübung durchgeführt. Dabei wurden folgende Szenarien dargestellt: Brand einer Lagerhalle, Wohnungsöffnung mit Patientenrettung über Drehleiter, Brand in einem Betriebstofflager, Keller unter Wasser, schwerer Verkehrsunfall mit eingeklemmten Personen sowie Person unter Anhänger eingeklemmt. Insgesamt nahmen 15 Jugendliche und 20 aktive Wehrmänner an diesem Tag teil. Ziel war einerseits die Jugendlichen den Einsatzablauf zu erklären, andererseits die Führungsstruktur innerhalb der Wehr kennen zu lernen sowie den Umgang mit den vorhandenen Gerätschaften zu vertiefen. Natürlich erhielten die Jugendlichen hierbei einen Einblick welche Eindrücke im Einsatz auf sie zukommen können. Nebenbei konnte die Kameradschaft untereinander gepflegt werden. Die Verpflegung während der 24 Stunden übernahmen die Frauen der aktiven Wehrmänner. Am Ende war es für alle Beteiligten ein tolles Erlebnis und soll auch 2010 wieder stattfinden.