Verpuffung in Holzofen

Wir sind gerade mit ELW, HLF und GW-G bei der Übungsbesprechung in Offingen als uns eine Alarmierung erreicht. In Wasserburg ist es zu einer Verpuffung in einem Holzofen gekommen, ob es brennt ist nicht bekannt. Wir rücken mit sämtlichen Fahrzeugen ab und eilen zur Unglücksstelle. Desweiteren fahren das LF und die Drehleiter vom Gerätehaus in den Stadtteil um die Feuerwehr Wasserburg zu unterstützen. Der örtliche Kommandant meldet nach dem Eintreffen, das kein Feuer ausgebrochen ist und die weiteren Fahrzeuge abbrechen können. Der ELW fährt mit dem zuständigen Kreisbrandmeister noch an, HLF und GW-G brechen die Anfahrt ab. Die Fahrzeuge vom Gerätehaus hatten in der Zwischenzeit schon eintreffen. Nach weniger als einer Stunde ist auch das letzte Fahrzeug wieder eingerückt und wir machen Betriebsende.